Stiftswein

Eine uralte Tradition lebt wieder auf!

 

Wein und Kloster – eine Beziehung, die über mehr als sechs Jahrhunderte auch im Stift (Klein-) Mariazell im Wienerwald eine wichtige Rolle spielte. 

Der Schwerpunkt seiner Weingarten-Besitzungen lag im Gebiet der Gemeinde Sooß in der Nähe von Baden bei Wien. Bei der Aufhebung des Klosters im Jahr 1782 zählte man in seinem Weinkeller nicht weniger als 200.000 Liter Wein.

Jetzt lebt diese alte Tradition wieder auf in Form von Qualitätsweinen der Marke „Stift Mariazell im Wienerwald“, die von früheren Weingütern des Klosters  in Sooß  stammen.

Erhältlich in den Sorten Welschriesling und Zweigelt im 2er Karton um 19,90 EUR.

Der Verkaufserlös wird für Erwerbung und Revitalisierung des ehem. Stiftsweinkellers in Klein-Mariazell verwendet.

Verkaufsstellen:       

  • Kirchenwirt, Klein-Mariazell
  • Wallfahrtsbüro, Klein-Mariazell
  • Gasthaus Fischer, Hafnerberg
  • Gasthaus Rehberger, Altenmarkt
  • Gasthaus St. Corona

Infos: t.aigner@mariazell-wienerwald.at

Eine Kooperation von KULTOURot und Weingut 47er Schwertführer in Sooß.