Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wallfahrtskirche Dornau: Feierliche Enthüllung Ausstellung und Spezialführung

15. September; 15:00 - 17:00

Die Wallfahrtskirche in der Dornau, Thenneberg, wurde durch das Stift (Klein-) Mariazell zwischen 1764 und 1774 erbaut. Ihr freskale Ausstattung erhielt sie zuerst durch Franz Zoller, dessen Werk nur wenige Jahre später jedoch weitgehend von Johann Bergl überarbeitet wurde. Im Zuge einer Generalrenovierung der Fresken im Jahr 1963 wurden diese Überarbeitungen jedoch fast vollständig entfernt, so dass von Bergls Werk in der Dornau nur mehr kaum etwas zu sehen ist.

Abgesehen davon ist die Wallfahrtskirche Dornau ein einzigartiges Zeugnis spätbarocker Verehrung des Leidens Christi, indem der Freskenzyklus gewissermaßen als ein zu Stein gewordenener „Schmerzensreicher Rosenkranz“ anzusehen ist.

Das Programm dessen, sowie die Geschichte und Kunstgeschichte der Kirche allgemein werden im Zuge einer kleinen permanenten Ausstellung den interessierten Besucher/Innen vorgestellt.

 

Feierliche Enthüllung der permanenten Ausstellung zu Geschichte und Kunstgeschichte der Kirche

und

Spezialführung „Auf den Spuren der verschwundenen Berglfresken“

 

Begrüßung:  P. Alois Hüger, Pfarrer – ÖkR Josef Balber, Bürgermeister

Vorstellung der Ausstellung und Spezialführung: Dr. Thomas Aigner (Verein für Kultur und Denkmalpflege)

 

Weitere Informationen unter: m.fuchs@mariazell-wienerwald.at

Details

Datum:
15. September
Zeit:
15:00 - 17:00